Das Geburtsjahr von Dodotours war 1993: Die wunderschönen Kanalinseln hatten es uns angetan; in Österreich gab es sie in keinem Reiseprogramm und wir fanden, es wäre an der Zeit, dass die Österreicher sie kennen lernen. Die ersten Flugverbindungen führten via Amsterdam mit kleinen Propellermaschinen der KLM und waren durchaus charmant. Bereits 1995 umfasste das Programm 4 Inseln und 1998 schließlich alle 5 bewohnten Inseln.
2001 wurde das Programm um Irland und Südengland erweitert, dadurch stiegen auch die Passagierzahlen deutlich an. Die Begeisterung des Teams wuchs mit jeder Reise und die Erweiterung des Kataloges ging weiter: Schottland kam 2003 dazu, Wales 2004. Einen kurzen Abstecher nach Frankreich, vor allem für die Kombinationen mit den Kanalinseln, machten wir 2009 bis 2012.
2017 wagten wir uns noch etwas nördlicher : Mietwagenrundreisen nach Island rundeten das Programm ab. Dann lernten wir die Färöer Inseln kennen und seit 2018 bieten wir als einziger österreichischer Veranstalter auch Reisen auf „die schönste und lohnendste Inselgruppe der Welt, unberührt vom Massentourismus“ (laut National Geographic) an.