Via Dinarica: Durch die wilden Berge des Balkans

Mit dem Titel „Best Trips 2017“ nominierte National Geographic die Via Dinarica. „Durch die wilden Berge des Balkans“ erwandern Sie das Dreiländereck Albanien, Montenegro und Kosovo.

In 10 Tagen bewegen Sie sich in einer der wildesten Bergregionen Europas über einen der bekanntesten Trails des Kontinents. Während Ihrer Trekkingreise wohnen Sie in einfachen Hotels und gemütlichen Gästehäusern.

VIADINARCIA5

Reiseart

Trekking- Reise

Destination

Albanien, Montenegro & Kosovo

Verpflegung

Vollpension

Preis

ab 1.498€

Reisebeschreibung

Highlights

Flug nach Tirana und Transfer (90 km) nach Shkodra (1 Ü).

Transfer nach Lëpushë (1 Ü). Dieser kleine Weiler liegt am Fuße der Albanischen Alpen und bietet herrliche Ausblicke auf die umgebenden Felszinnen. Wir schultern die Rucksäcke und steigen zum Berizhdol-Kamm auf: So kommt die ursprüngliche Bergwelt noch besser zur Geltung. Und wir sehen, was uns in den nächsten Tagen erwartet: Ein unberührtes Fleckchen Natur und ein überwältigendes Gipfelmeer bis zum Horizont …

Vom Hotel aus machen wir uns zur albanisch-montenegrinischen Grenze auf. Der Pfad schlängelt sich zum Grenzkamm hinauf; wir wandern durch endlose Hochalmen mit grandiosen Blicken auf die Gipfel des Nationalparks Prokletije. Abstieg ins Tal und Transfer zum Hotel am Plavsko See (1 Ü).

Transfer ins Skakavica-Tal. Wir steigen zum Gjeshtarje-See auf; kurz danach überschreiten wir die Grenze zurück nach Albanien. Nun führt der Pfad am Fuße der 2.000 m hohen Felszinnen entlang – wir sind im Herzen der Albanischen Alpen angelangt. Abstieg nach Thethi (2 Ü).

Wir erkunden die Umgebung von Thethi und wandern oberhalb der Grunasit-Schlucht nach Nderlysaj, einem kleinen Weiler auf einer weiten Alm gelegen. Rücktransfer nach Thethi.

Die Königsetappe! Zunächst durch Wälder, dann über Almen klettert der Pfad zum Kamm hinauf, um sich dann zwischen den Gipfeln ins Valbona-Tal hinunterzuschlängeln. Das Tal gilt als das schönste der Albanischen Alpen. An der Valbona-Quelle vorbei steigen wir zu unserem Gästehaus ab (1 Ü).

Kurztransfer nach Çerem. Für einen Tag verlassen wir die Welt der hohen Gipfel und wandern durch eine liebliche Berglandschaft – Wälder und grüne Hochalmen wechseln sich nun ab. Am frühen Nachmittag erreichen wir die Hochalm Dobërdol (1 Ü): Ein herrliches Fleckchen Bergwildnis im Dreiländereck Albanien/Montenegro/Kosovo.

Und noch ein grandioser Panoramatag: Wir steigen zum Drei-Grenzen-Gipfel auf und genießen dabei schöne Ausblicke auf die umliegenden Zweitausender. Abstieg ins Deçanit-Tal im Kosovo und Transfer nach Gjakova (1 Ü). Am späten Nachmittag haben wir noch Zeit, den alten Basar zu entdecken.

Auf dem Weg nach Tirana schauen wir uns die Altstadt von Prizren, die wohl schönste Stadt Kosovos, an. Weiterfahrt nach Tirana (1 Ü) und Abschiedsessen in einem Traditionsrestaurant.

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Österreich.

Reiseroute

Leistungen

  • Flug mit Austrian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Tirana und zurück
  • Transfers in Albanien, in Montenegro und im Kosovo
  • 4 Übernachtungen im Mittelklassehotel im Doppelzimmer mit Dusche/WC, 4 Übernachtungen im Mehrbettzimmer in einfachen Gästehäusern mit gemeinschaftlichen Sanitäreinrichtungen, 1 Übernachtung in einfachen Hirtenhütten mit gemeinschaftlichen Sanitäreinrichtungen
  • Vollpension beginnend mit dem Abendessen an Tag 1 und endend mit dem Frühstück an Tag 10
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

All diese Leistungen sind enthalten im Preis von nur €1.498

Nicht inkludiert:
  • Flugaufpreis ab/bis Österreich

Haben Sie Fragen?

Für nähere Infos stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. So können Sie uns erreichen:

Bereit für Ihr nächstes Abenteuer?

Na Lust bekommen auf diese spannenden Wikinger Reise? Einfach auf das Wikinger Logo klicken und die Reise direkt einbuchen!​