GUERNSEY

GuernseyDie zweitgrößte Insel Guernsey ist in jeder Beziehung unberührter und ruhiger als die große Schwester, die Häuser sind kleiner und typischer im Stil, es gibt weniger Autos und St. Peter Port – die pittoreske Hauptstadt mit seinem beeindruckenden Yachthafen – ist gemütlich per pedes zu erkunden.

Es gibt unzählige Restaurants, entweder im „Landgasthof“-Stil, mit Pub-Küche , mit feiner französischer Küche, im Bistro-Stil und nicht zu vergessen ist die ausgezeichnete Küche, die man in allen Hotels der Insel geboten bekommt.

Die Südküste ist ein einziger Klippenwanderweg und kann gemütlich in Etappen oder komplett in ca. 6 Stunden geschafft werden. Die kleinen Nachbarn Herm und Sark erreicht man mehrmals täglich am besten von Guernsey aus in 20 bzw. 40 Minuten.