Schottlands romantische Küsten & Inseln

Sehr attraktives Routing mit Schwerpunkt Inselwelt, eher als Wiederholungsreise gedacht. / Ab Glasgow/ bis Inverness

Eilean Donan Castle on Loch Duich at Dornie

Reiseart

Busrundreise

Destination

Schottland

Verpflegung

Halbpension (Tag 2-8)

Preis

ab € 2374

24.05 – 01.06            DZ.  €2374

07.06 – 15.06           DZ.  €2527

05.07 – 13.07          DZ. €2542

09.08 – 17.08           DZ. €2596  

                                   Einzelzimmerzuschlag                                  gesamte Saison €351                                   

Minimumanzahl von 15 Personen ;  Maximalanzahl 26 Teilnehmer

Der Termin im Juni ist in der Durchführung gesichert

Reisebeschreibung

Highlights

Ankunft in Glasgow. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

 

Heute steht ein unvergesslicher Besuch der Isle of Arran auf dem Programm.

Bei einer Rundfahrt werden wir die romantische Insel näher erkunden. Stark zerklüftete Bergregionen wechseln sich mit weitläufigen, goldgelben Stränden ab und so wird Arran manchmal aufgrund dieser vielfältigen Landschaft als ‘Miniaturscotland’ bezeichnet. Während unserer Tour sind auch viele Steinkreise und –gräber sowie steinzeitliche Hügelanlagen auf der Insel zu sehen. Unterwegs lassen sich manchmal auch Steinadler oder Robben beobachten. Wir besuchen außerhalb des Hauptortes der Insel Brodick Castle und Garten.

Spät nachmittags kehren wir per Fähre zum Festland zurück mit Rückreise ins Hotel.                                                               Abendessen und Übernachtung wie am Vortag

Wir beginnen den Tag mit einer kurzen Stadtrundfahrt durch Glasgow, bekannt vor allem auf Grund seiner Architektur: Besonders beeindruckend sind die viktorianischen Einflüsse und die Meisterwerke des Architekten und Designers Charles Rennie Mackintosh.

Anschließend begeben wir uns auf eine Tour durch die Auchentoshan Distillery. Das gälische  Wort bedeutet „an einer Ecke des Feldes“ und an eben jener Ecke wird seit 1823 dreifach destillierter Whisky gebrannt.

Weiter geht es zum Loch Lomond, dem größten Binnensee Großbritanniens und Schottlands ersten und größten Nationalpark.

Danach besichtigen wir Inveraray Castle, Sitz des Duke of Argyll.

Spät nachmittags kommen wir in der Hafenstadt Oban an.                                                

Abendessen und Übernachtung im Columba  Hotel Oban o.ä.

Nach dem Frühstück besteigen wir das Boot für die 45-minüte Fährüberfahrt zur Isle of Mull, der drittgrößten der Hebrideninseln. Wir überqueren die Insel bis zum Inselhauptort Fionnphort, wo wir eine zweite Fähre für die 45 minütige Fahrt nach Staffa, einer der romantischsten und interessantesten der zahlreichen unbewohnten Inseln Schottlands, nehmen werden.

An der Südseite der Insel stellt die senkrechte Felsenansicht eine atemberaubende Reihe von schwarzen Basaltsäulen dar- örtlich bekannt als der „Säulengang“-, die vom Meer in kathedralenartige Höhlen ausgespült worden sind, unter anderem auch ‘Fingal’s Cave’.

Per Fähre reisen wir dann zur Schwesterinsel Iona weiter. Diese kleine, friedvolle Insel blickt auf eine reiche geschichtliche Vergangenheit zurück. Wir haben Zeit, die historische Iona Abtei zu besuchen bevor wir nachmittags wir die Reise nach Mull fortsetzen, um die wilde Schönheit und pittoreske Küstenlandschaft der Insel zu bewundern. Anschließend Fährfahrt zum Festland zurück.

Abendessen und Übernachtung wie am Vortag

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zum Glen Coe Tal, auch als “Tal der Tränen” bekannt. Die Hauptstraße des Tals führt durch wunderbare Bergwelten mit tiefen Schluchten und beeindruckenden Wasserfällen.

Von Fort William geht es weiter nach Mallaig vorbei am weltbekannten Glennfinnan Viadukt, welches als Kulisse in den Harry Potter Filmen diente. Von Mallaig nehmen Sie die Fähre nach Armadale auf die Isle of Skye. Hier besuchen Sie  Armadale Castle & Museum.

Übernachtung und Abendessen im Kings Arms Hotel/ Isle of Skye o.ä.

Bevor wir nachmittags unsere Fähre nach Harris besteigen, nehmen wir uns Zeit, die Nordostküste nördlich der Inselhauptstadt Portree etwas näher zu erkunden. Über Staffin mit landestypischen weißen Häusern erreichen wir die dramatische Landschaft der Trotternish Peninsula, wo sich der ‚Old Man of Storr‘, eine ca. 50m höhe Felsnadel sowie ‚Kilt Rock‘ befinden. Wir besuchen den Kleinort Kilmuir.

Am frühen Nachmittag fahren wir zur Hafenstadt Uig weiter. Von hier aus setzen wir per 90-minütiger Fährüberfahrt zu den Äußeren Hebriden fort –   einer Inselkette, die sich wie eine schützende Mauer über 200 km im Atlantik vor der Nordwestküste Schottlands entlang zieht. Wir erreichen den Fährhafen Tarbert auf Harris,  bekannt für seinen handgewebten groben Tweedstoff. Weiter fahren wir in nördlicher Richtung durch eine beeindruckende Gebirgslandschaft und vorbei an den imposanten 25 Kilometer langen Fjord, Loch Seaforth, nach Lewis zum heutigen Übernachtungsziel in der Inselhauptstadt Stornoway.

Abendessen und Übernachtung im Cabarfeidh Hotel in Stornoway

Vormittags erkunden wir die Isle of Lewis mit ihrer einfachen Lebensweise und gälischsprachiger Bevölkerung. Über weitläufige Moorlandschaft und grüne Wiesen fahren wir zunächst zur atemberaubenden, felsigen Westküste. Wir besuchen die Standing Stones of Calanai, einen Steinkreis von 13 aufrechten Steinen. Beim Kleinort Arnol besuchen wir auch das Blackhouse, ein noch komplett eingerichtetes Haus mit Strohdach, das uns einen fantastischen Einblick ins Inselleben auf Lewis verschafft.

Wir kehren am Nachmittag nach Stornoway zurück, wo wir das Museum nan Eilean besuchen.Danach bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen.                                                Abendessen und Übernachtung wie am Vortag

Wir reisen am Vormittag in nördlicher Richtung bis wir den Butt of Lewis, die Nordspitze der Äußeren Hebriden, mit ihrem wunderschönen Leuchtturm  erreichen. Dieser imposante Turm ist wie der letzte Außenposten der Schotten. An diesem Ort sind unzählige Seevögel wie Basstölpel und Sturmtaucher zu beobachten und mit etwas Glück sehen wir bei unserem Besuch auch Delfine und Wale.

Der Nordteil der Isle of Lewis ist von weiten, flachen Torfmoorlandschaften geprägt und wir haben anschließend noch Zeit  für einen Spaziergang entlang dieser wildromantischen Küste.

Früh nachmittags verlassen wir Stornoway und begeben uns auf eine 3-stündige Fährüberfahrt zurück zum schottischen Festland. Wir erreichen das  pittoreske Fischerdorf Ullapool. Weiter fahren wir durch eine atemberaubende Landschaft bis wir in Inverness, Hauptstadt der Highlands ankommen.

Abendessen und Übernachtung im Royal Highland Hotel Inverness o.ä.

Fahrt zum Flughafen INVERNESS oder Weiterfahrt mit dem Bus nach EDINBURGH Flughafen für den Rückflug. Gerne organisieren wir auch ein Hotel für eine Verlängerung in Edinburgh.

Übernachtung wie am Vortag 

Reiseroute

Leistungen

  • Flug ab/bis Wien oder München
  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. schottischem Frühstück
  • Halbpension ab Tag 2 bis 8
  • Transfers , Besichtigungsprogramm einschließlich Eintrittsgelder
  • durchgehende, deutschsprechende Reiseleistung (Tag 2 bis 8)
  • deutschsprachige Reiseleitung von Tag 2-9

All diese Leistungen sind enthalten im Preis von nur € 2.374

Nicht inkludiert:
  • Mittagessen

 Tourhotels                         Änderungen vorbehalten

Ort                                        Hotel                                                Ü

Glasgow               Holiday Inn Glasgow Hotel ***                    2

Oban                            Columba Hotel ***                                  2

Isle of Skye                 King Arms Hotel  ***                               1

Isle of Lewis                Cabarfeidh Hotel ****                            2

Inverness                   Royal Highland Hotel ***                        1

Haben Sie Fragen?

Für nähere Infos stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. So können Sie uns erreichen:

Bereit für Ihr nächstes Abenteuer?

Scroll to Top