Irlands historische Stätten

10 tägige Autotour ab/bis Dublin

O'Brien's Tower on the Cliffs of Moher, Co. Clare, at sunset

Reiseart

Mietwagenrundreise

Destination

Irland

Unterkunft

Mittelklassehotels

Preis

ab 593€

Doppelzimmer:                                       April: €593                        Mai & Oktober:  €643                 Juni & September: €696            Juli & August €735

Einzelzimmerzuschlag:                                                                      gesamte Saison: €371

Fly & Drive Irland 2019

Reisebeschreibung

Highlights

Nach Ankunft in Dublin haben Sie die Möglichkeit die Highlights der irischen Hauptstadt kennenzulernen. Besuchen Sie beispielsweise St. Patrick’s Katehdrale, Dublin Castle oder das ehrwürdige Trinity College, Irlands bekannteste Universität.
Übernachtung in Co. Dublin. 

Nördlich von Dublin befindet sich das Boyne Valley, eine der geschichtsträchtigsten Gegenden Irlands. Besuchen Sie die Ganggräber von Newgrange und Knowth, welche vor ca. 5000 Jahren errichtet wurden und somit älter sind als Stonehenge oder die Pyramiden von Gizeh! Die Stätten gehören heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Besuchen Sie außerdem den Hill of Tara, eine steinzeitliche Grabanlage und der ehemalige Sitz der Hochkönige Irlands. In Trim können Sie das eindrucksvolle Trim Castle besuchen, eines der größten anglo-normannischen Schlösser Irlands. Übernachtung in Co. Dublin. 

Sie verlassen heute Dublin und fahren Richtung Westen. Ihr erster Halt ist die Kilbeggan Distillery, die einzige noch erhaltene Kesseldestillerie in Irland. Weiter geht es nach Clonmacnoise, eine der ältesten und besterhaltensten Klosteranlagen Irlands. Die Anlage liegt malerisch an den Ufern des Shannon und Sie können hier neben den Rundtürmen auch einige toll erhaltene Hochkreuze bewundern.                                                                             Übernachtung in Co. Galway. 

Entdecken Sie heute die wild-romantische Moorlandschaft von Connemara mit Bergen, unzähligen Seen und Bächen entlang einer zerklüfteten Küste. Die meisten Bewohner dieser Gegend sprechen noch gälisch und auch alte Traditionen haben hier überlebt, nicht selten sieht man hier einen Bauern beim Torfstechen. Halten Sie am Kylemore Abbey, einem Schloß aus viktorianischer Zeit im Tudor Stil, welches malerisch von den Twelve Bens umgeben ist. Heute wird es von Benediktinerinnen bewohnt, die liebevoll die Waldkapelle und den viktorianischen Garten restauriert haben. Besuchen Sie Galway am späten Nachmittag und tauchen Sie ein in die lebendige Atmosphäre dieser jungen Universitätsstadt.
Übernachtung in Co. Galway.

Heute fahren Sie von Galway Richtung Kerry. Auf dem Weg durchqueren Sie die Burren Region, eine eiszeitlich geformte Karstlandschaft. Statten Sie dem Puolnabrone Dolmen einen Besuch ab. Anschließend halten Sie an den beeindruckenden Klippen von Moher, welche über 200m steil in den Atlantik abfallen. Im Bunratty Schloß und dem angrenzenden Volkspark lernen Sie mehr über das ländliche Leben in Irland während des 18. und 19. Jahrhunderts. Das Schloß zählt zu den besterhaltensten mittelalterlichen Schlössern in Irland.                                          Übernachtung im Co. Kerry.

Auf halber Strecke entlang des Ring of Kerry halten Sie in Portmagee, wo Sie in den Sommermonaten (April—Mitte Oktober) bei gutem Wetter die Fähre auf die Skellig Islands nehmen können. Skellig Michael ist eine weltbekannte archaeologische Stätte, wo Sie die Überreste einer frühchristlichen Siedlung bewundern können, welche heute zum Weltkulturerbe gehört. Gegen Ende des Ring of Kerrys gelangen Sie in den Killarney National Park, wo Sie eine kleine Wanderung zum Torc Wasserfall unternehmen oder das herrschaftliche Muckross House mit den weitläufigen Gärten besuchen können. 
Übernachtung in Co.Kerry. 

Über Kenmare und Glengarriff reisen Sie heute nach Cork. In Glengarriff können Sie die Fähre auf die Garnish Islands nehmen (April— Oktober, wetterabhängig), eine wunderschöne Blumeninsel, welche – ihrem Mikroklima zum Dank – Heimat einiger exotischer subtropischer Gewächse ist. In Bantry können Sie das Bantry House besuchen, eines der schönsten Herrenhäuser in Irland.
Übernachtung in Co.Cork. 

 Übernachtung in einer B&B Pension Galway City

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit Irlands zweitgrößte Stadt Cork kennenzulernen. Bummeln Sie gemütlich über die St. Patricks Street oder den English Market, welcher eine Reihe an Delikatessen für Sie bereit hält. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Cashel, wo Sie den berühmten Rock of Cashel, einst Irlands wichtigstes Kirchenzentrum, besuchen. Anschließend fahren Sie weiter nach Kilkenny, Irlands bekannteste mittelalterliche Stadt. Besuchen Sie hier das Kilkenny Castle oder die St. Canice Kathedrale.
Übernachtung in Co. Kilkenny/Carlow

Über die Wicklow Mountains fahren Sie heute zurück nach Dublin. Halten Sie unterwegs in Glendalough—dem Tal der zwei Seen und Heimat der romantisch verfallenen Klostersiedlung Glendalough. Bei gutem Wetter sollten Sie einen ausgiebigen Spaziergang entlang des Sees unternehmen oder gar einen der angrenzenden Hügel erklimmen und die himmlische Aussicht genießen. 
Übernachtung in Co. Dublin. 

Slán abhaile!!
Je nach Abflugzeit Fahrt zum Flughafen und Abreise.

Reiseroute

Leistungen

  • 9 Nächte in der angegebenen Unterkunfts- Kategorie Basis Doppelzimmer/Bad oder Dusche/WC/Irisches Frühstück
Nicht inkludiert:
  • Fly & Drive Packet für Irland (Preis abhängig nach Datum,Mietwagenkategorie und Verfügbarkeit)

Haben Sie Fragen?

Für nähere Infos stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. So können Sie uns erreichen:

Bereit für Ihr nächstes Abenteuer?